Diverse Diversitäten

Diverses von Bernd Adamowicz

Einmal Polarkreis und zurück


Nachdem meine schon im letzten Jahr geplante Reise nach Norwegen an den Polarkreis ins Wasser gefallen ist, geht es nun wirklich los und ich möchte interessierten Lesern dieses Blogs einen kleinen Einblick geben, indem ich immer mal wieder meine Reiseetappen schildere. Vielleicht nicht unbedingt jeden Tag. Mal sehen, wie ich zum Schreiben komme. Weiterlesen

25.05.2016 Posted by | Norwegen, Polarkreis | , | 21 Kommentare

Höflichkeitsleberkässemmelbestellung


Ab und zu zieht es einen an die Stätte des Studiums und der Wissenschaften, an der man irgendwann einmal selbst eine akademische Ausbildung genossen hat. In meinem Fall war das die NTA Isny als Stätte, und die Informatik als Wissenschaft. Die Attraktion, die mich etwa einmal im Monat dorthin zieht, ist die Tatsache meiner Mitgliedschaft in der Naturwissenschaftlich-Technischen Verbindung Alt-Trauchburg zu Isny im Allgäu.

Doch weder Gedanken an das vergangene Studium noch Mitgliedschaft in einer Korporation haben mich bei einem meiner letzten Besuche maßlos begeistert, sondern die Preisgestaltung beim Verkauf von Leberkässemmeln in der Mensa meiner ehrwürdigen Fachhochschule. Es findet sich der im Bild zu sehende Aushang direkt am Ausgabetresen in der Mensa. Weiterlesen

27.03.2016 Posted by | Uncategorized | , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Eberspächer D3LP im James Cook – Eine Instandsetzungsgeschichte, Teil 4


Dies ist nun der vierte Teil meiner Artikelserie über die Instandsetzung der D3LP von Eberspächer. Eigentlich hätte nach Teil Drei schon Schluss sein sollen. Aber was sich nach erfolgreicher Instandsetzung noch alles abgespielt hat, bis die Heizung tatsächlich wieder hundertprozentig funktionierte, ist teilweise haarsträubend und soll daher hier noch kurz beweint werden. Weiterlesen

26.12.2015 Posted by | James Cook | , , , | 2 Kommentare

Sonnenfinsternis 2015 in Galtür


Mal wieder zum Skifahren in Galtür, bot der letzte Tag des Urlaubs dieses Mal noch ein besonderes Schmankerl: die Sonnenfinsternis des Jahres 2015. So wurden also am letzten Tag die Skipisten nicht mehr unsicher gemacht, sondern es wurde der Campingstuhl und die bescheidene Fotoausrüstung (Sonnenschutzfolie und Panasonic Lumix DMC-LX2) vor dem Hotel Bel-Ami in Wirl postiert und der Start der Sofi um 9:27 Uhr erwartet. Bei einer geografischen Breite von etwa 47° (den ganz genauen Standort gibt’s hier) war ein Bedeckungsgrad von etwa 67% zu erwarten. Weiterlesen

25.12.2015 Posted by | Astronomie | , | Hinterlasse einen Kommentar

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.